KAN-therm Pressfitting Winkel 90° PPSU 20 mm

KAN-therm Pressfitting Winkel 90° PPSU 20 mm
1
 
Art-Nr.: 50002
€ 2,62
inkl. 19% Mwst., zzgl. Versand ab € 5,49

Lieferzeit ca. 1-3 Tage
KAN-therm Pressfitting Winkel 90° 20 mm aus PPSU (Polyphenylsulfon) mit zwei Presshülsen aus Edelstahl (1.4301) für Trinkwasseranlagen und Heizungsinstallationen. Polyphenylsulfon ist außerordentlich druckstabil und hochtemperaturbeständig, langlebig, hygienisch und bestens geeignet in Gebieten mit besonders aggressivem Trinkwasser.

Der Pressfitting Winkel 90° PPSU 20 mm mit zwei Presshülsen ist nach DIN, DVGW und ÖVGW zertifiziert. Perfekt für den Neubau, aber auch bei der Sanierung von bestehenden Heizungs- und Kühlanlagen sowie Trinkwasseranlagen (Warm und Kaltwasser). Die Bauart bietet in einer Konstruktion 6 Funktionen. Damit lassen sich leicht und einfach Mehrschichtverbundrohre PE-RT/Al/PE-RT, PE-Xc/Al/PE-Xc , Kunststoffrohren PE-Xc und PE-RT verbinden.

Die eingesetzten Werkstoffe PPSU (Polyphenylsulfon) und Edelstahl (1.4301) geben Ihnen die absolute Sicherheit.

Alle Vorteile des KAN-therm 6in1 Presssystems im Überblick:
  • über 50 Jahre Betriebsdauer
  • universeller Einsatz für Trinkwasser und Heiz- und Kühlanlagen
  • bestens geeignet bei hohen Temperaturen und Betriebsdrücken
  • Äußerst beständige Verbindungen
  • Universelle Presskontur (16 bis 40 mm) U und TH Kontur
  • Sichere Pressbackenfixierung (16 bis 40 mm)
  • absolute Widerstandsfähigkeit gegen Korrosion (unabhängig von der Wasserqualität)
  • Werkstoffe des Systems, sind in Trinkwasserinstallationen physiologisch und mikrobiologisch neutral.
  • DIN, DVGW und ÖVGW zertifiziert
  • 10 Jahre System Garantie

Anwendung und Eigenschaften:
Über die Edelstahlhülse wird die Press-Verbindung hergestellt, die am Anschlussstutzen vom Formstück fixiert ist. Die Dichtheit wird garantiert, durch die Dichtringe im Anschlussstutzen.

Ohne Druck auf der Anlage (Rohre 16-32 mm) im unverpresstem Zustand undicht.
Beim Befüllen tritt sofort Wasser aus, ohne das Anlagendruck aufgebaut ist, entsprechend den DVGW-Richtlinien.

Montage / Verarbeitung:
Bei Rohren von 16 - 32 mm ist kein Kalibrieren erforderlich. Am Ende des Anschlussstutzens ist eine Aufweitung, hierdurch entsteht eine automatische Kalibrierung des verformten Rohrendes beim Einschieben in der Presshülse. Durch die Vertiefungen im Anschlussstutzen, wo sich die abdichtenden O-Ringe befinden, wird garantiert, dass sich keine Beschädigung und Verschiebungen ergeben. Voraussetzung, das Rohr wurde korrekt mit geeigneten und scharfen Schneidwerkzeug rechtwinklig abgeschnitten.

Verpressung Rohre 16 - 40 mm
Die Pressbacke einfach auf der Edelstahl-Presshülse fixieren. Ein Verrutschen der Pressbacke ist nicht möglich, ebenso das falsche Ansetzten der Pressbacke.

Für die Verpressung werden die Presskonturen "U" und "TH" benötigt.

Einmalig ist auch die Dimensions-Farbkodierung für 16-40 mm
Jede Größe am Fitting (16-40 mm) hat einen speziellen Kunststoffring, in Abhängigkeit der Farbe vom Durchmesser. Diese Lösung, macht es kinderleicht und beschleunigt enorm, das passende Formstück für den Rohrdurchmesser zu finden.

Schwarte-Shop.de verwendet Cookies, damit Sie alle Funktionen optimal nutzen können. Mit ihrem nächsten Klick im Shop stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich Stimme zu.